PV-Module

390/435 Wp nach STC/BSTC, HJT, bifazial, Glas-Glas, full-black Solar-Module mit n-Typ mono Solarzellen, HSB120DSN

 

 

260,00 Euro incl. USt pro Stück

finaler Preis variiert in Abhängigkeit von der Bestellmenge,

zuzügl. Versandkosten per Spedition, bitte anfragen 

 

Nächster Verfügbarkeitstermin: SOFORT VERFÜGBAR - auf Lager

Bitte das Prozedere zu Reservierungen und Vorbestellungen beachten. 

Link

 

Das Wichtigste vorab:

1 Palette = 36 Module

Kein Versand unter einer ganzzahligen Anzahl von Paletten! Dann nur Selbstabholung! Die Module mit dem Standardmaß von ca. 1,8 x 1 Meter wiegen pro Stück 23,5 Kg und sind in Vorder- und Rückseite aus Glas. Wir wüssten nicht wie wir die transportsicher verpacken sollen und schleppen auch keine etliche kg schwere Pakte zur Post. Also bitte nicht melden, wenn man damit nicht einverstanden ist. Vielen Dank.

 

 

Die Module sind neu, unbenutzt und jedes Modul hat eine eigene Serien-Nr. Wir haben sehr lange recherchiert was derzeit der Stand der Technik ist und auch bei Diffus-, Schwach- und Streulicht noch Strom produziert (siehe Bild mit dem Sonnenlichtspektrum). Idealer Einsatz wäre z.B. ein Balkon-PV-Kraftwerk mit ein bis zwei Modulen und einem Modul- bzw. Micro-Wechselrichter. Größere Mengen auf Anfrage; dann auch Staffelpreise.

 

 

Nachfolgend weitere Beschreibungen aus dem englischsprachigen Datenblatt:

 

 

Maximale Leistung pro Modul: 

390 Watt peak d.h. 10,37 A bei 37,15 V unter Standardtestbedingungen STA 

435 Watt peak nach BSTC, also unter Standard Test Condition Berücksichtigung der rückseitigen Stromerzeugung 

 

214 Wp pro qm unter STC

239 Wp pro qm unter BSTC

 

 

Modulmaße 1755*1038*30 mm mit 23,5 kg Gewicht

Hinsichtlich des Arbeitsschutzes stellt 25 kg schon eine Höchstgrenze dar.  Das gilt insbesondere bei Satteldachmontage. Wir folgen dem dezeitigen Trend zu immer höheren Wp Angaben durch immer größere Module und zu Lasten des Gewichtes deshalb bewusst nicht. 

 

 

Module Effizienz bis zu 21,40%

 

 

Full-Black bedeutet, dass sowohl der stabilitätserhöhende Alu-Rahmen als auch die Zwischenräume zwischen den 120 Solareinzelzellen auf jedem Modul in schwarz ausgestaltet ist. Das schwarze Modul hat den Vorteil, dass es keine Blendungen durch Spiegelungen an Alu-Teilen verursacht. Die full-black PV-Module sind optisch ein Hingucker, satt ein Störfaktor. 

Hierdurch wäre z.B. eine Verwendung als optisch ansprechneder bifazialer Zaun möglich. 

 

 

HJT = Hetero-Junction-Technologie (= neuster Technikstand) Solarzellen ist eine Weiterentwicklung zu den derzeit noch üblicheren PERC-Solarzellen. D.h. Neben dem langwelligen Rotlicht der Morgen- und Abendsonne können die HJT auch diffuses bzw. Streu- und Schwachlicht wie es z.B. durch Bewölkung entsteht, in Strom umwandeln. Nicht-HJT Module produzieren dann deutlich weniger bis gar keinen Strom, sobald auch nur eine Wolke am Himmel auftaucht. Die HJT-PV-Module haben somit Diffuslichtfähigkeit und erzeugen mehr Strom bei schlechten Lichtverhältnisssen. HJT ist das Wichtigste Qualitätsmerkmal dieser Module. 

 

 

Multi BusBar tech​, Half-Cut Cell Technology

Halbzellenmodule sind deutlich leistungsstärker als normale Module, obwohl sie aus demselben Material bestehen. Das Teilen der Solarzellen halbiert den Strom pro Solarzelle. Da sich der Leistungsverlust aus dem Produkt des Leitungswiderstandes und der Stromstärke zum Quadrat berechnet, sinken die Leistungsverluste bei einem Halbzellenmodul um den Faktor vier. Das Verschattungsverhalten eines Halbzellenmoduls ist deutlich besser als das eines normalen PV-Moduls, denn wird nur eine Hälfte des Moduls verschattet, kann die andere Modulhälfte weiterhin ihre volle Leistung erbringen. 

 

 

Bifazial (oder bifaciale) Module ermöglichen bei gleicher Fläche einen höheren Solarertrag, weil sowohl direktes Licht von der Vorderseite als auch reflektiertes Licht an der Rückseite zur Stromerzeugung genutzt werden.

Hierdurch eignen sich die Mule sogar als bifazialer Zaun. Dieser kann in Ost-West Ausrichtung besonders während der Winterzeit die Stromlücken füllen kann wo die Dachanlage ausrichtungsbedingt schwächelt. 

 

 

n-Typ Solarzellen. Diese sind verschleißfester als die derzeit gängigeren p-Typ Solarzellen.

“The solar cell technology result in extremely low LID and PID which supports reliability and longevity. 12% power degradation in 30 years.”

Das heißt sinngemäß übersetzt, dass es während einer über 30 jährigen Nutzungsdauer eine nur sehr geringe licht- und spannungsinduzierte Degradation (Alterung, Abnutzung) gibt. Die meisten anderen garantieren gerade mal 80% nach nur 20 Jahren Nutzungsdauer. Je qualitativ hochwertiger die Gesamtmodulkonstruktion, desto weiter verschiebt sich die garantierte Moduleffizienz in Jahren nach hinten und desto höher ist die garantierte Moduleffizienz. 

 

 

Glas-Glas Module, d.h. sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite bestehen aus 2 mm dickem Glas. Hieraus resultiert die im Vergleich zu Glas-Folien Modulen sehr hohe verschleißreduzierte Nutzungsdauer und auch das hohe Gewicht von 23,5 kg pro Modul. Es versteht sich von selbst, dass Module mit Folie auf der Rückseite während der jahrelangen Bestrahlung mit UV- und Sonnenlicht deutlich schneller verschleißen als diese Glas-Glas Module. Während die Glas-Folie Module bereits ab 15 Jahren beginnen schneller zu verschleißen, haben die Glas-Glas Module eine deutlich höhere Nutzungsdauer und einen langsameren verschleißbedingten Abfall der Stromerzeugungsmenge. Ab ca. 11 bis 15  Jahren beginnt die Folie bei Glas-Folie Module "auszukreiden". Die stabilisierende Wirkung auf die Glaszellen beginnt dann abzubauen und es entstehen Mikrorisse, die die Moduleffizienz während der weiteren Nutzundsdauer schneller absinken lassen. 

Glas-Glas Module haben den Vorteil, dass sie kaum entflammbar sind und deshalb die höchste Brandschutzklasse haben; sie leisten kaum einen Beitrag zum Brandgeschehen. Anders sieht das bei Glas-Folie Modulen aus, wo die Folie während der jahrzehntelangen Nutzungsdauer bei z.B. Lichtbögen durch durchgescheuerte Kabel brennbar ist.  

 

 

Restliche Angaben aus dem Datenblatt

Certified for snow and wind loads front/rear of a maximum of 5,400 /2,400 Pascals and with better protection against harsh weather to improve cell life for long-lasting high power. (Mechanical load test report per Solar PTL (IEC 61730))

Electrical Characteristics (STC*)                                                                                            

Maximum Power (Pmax) 390W

Max Module Efficiency (%) 21.1%

Voltage at Max Power (Vmp) 37.15V

Current at Max Power (Imp) 10.37A

Open Circuit Voltage (Voc) 44.57V

Short Circuit Voltage (Isc) 10.82A

Operating Module Temperature -40 to +85

Maximum System Voltage DC1500V (IEC)

Maximum Series Fuse 20A

Rating Power Sorting 0~+5W

Bifaciality (%) 90±5

 

 

Zertifizierungen

TÜV-Süd vom Dez. 2021

ICE61730, ICE61215

IP67/IP68

 

 

Herstellergarantie

15 Jahre auf Material gemäß Garantiebedingungen sowie

innerhalb von 30 Jahren nur 12% Leistungsabfall durch Alterung

 

Anfragen, Auftragserteilungen, Bestellungen

können Sie uns 24/7 uns über das Kontaktformular zuleiten. Mit der Aufgabe einer Bestellung bzw. Anfrage erklären Sie sich mit unseren AGB und Verabeitung Ihrer Daten im Sinne des Datenschutzes einverstanden. 

Für Rückfragen oder Rückrufbitten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 

 

Hier finden Sie uns

AVIS Soft Consulting GmbH

Lindenstr. 73

47198 Duisburg

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter 

 

Telefon: (02066) 4618 863

Telefax: (02066) 4618 864

E-Mail: info@avissoftgmbh.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© AVIS Soft Consulting GmbH